Neufahrzeug


Neufahrzeug
Neu|fahr|zeug, das.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Car Allowance Rebate System — Das Car Allowance Rebate System (engl. Fahrzeugzuschuss Rabattsystem), kurz CARS (cars ‚Autos‘), bezeichnet das Bewilligungssystem der Bundesregierung der Vereinigten Staaten zur Gewährung einer Verschrottungsprämie für Altautos im Juli 2009. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Carver (Fahrzeug) — Carver One Der Carver ist ein dreirädriges Fahrzeug des Herstellers 2Drive Deutschland GmbH Co KG Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Verschrottungsprämie — Eine Verschrottungsprämie ist eine staatliche finanzielle Entschädigung für das Verschrotten eines Kraftfahrzeugs. Sie wird in verschiedenen Staaten zu unterschiedlichen Bedingungen gewährt oder ist in der Einführungsphase. Zu den Bedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgasnachbehandlung — ist die Bezeichnung für Verfahren, bei denen die Verbrennungsgase, nachdem sie den Brennraum oder die Brennkammer verlassen haben, auf mechanischem, katalytischem oder chemischem Wege gereinigt werden. Andere Maßnahmen zur Emissionsminderung, die …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Opel AG — Dieser Artikel behandelt den Automobilhersteller Opel. Für weitere Bezeichnungen siehe Opel (Begriffsklärung). Adam Opel GmbH Unternehmensform …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Opel GmbH — Dieser Artikel behandelt den Automobilhersteller Opel. Für weitere Bezeichnungen siehe Opel (Begriffsklärung). Adam Opel GmbH Unternehmensform …   Deutsch Wikipedia

  • Astra GTC — Opel Opel Astra Fließheck (2004–2007) Astra H Hersteller: Opel Produktionszeitraum: seit 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • CMONS — Dieser Artikel behandelt den Automobilhersteller Opel. Für weitere Bezeichnungen siehe Opel (Begriffsklärung). Adam Opel GmbH Unternehmensform …   Deutsch Wikipedia

  • Citi Golf — VW Citi Golf auf südafrikanischer Autobahn VW Citi Golf der südafrikanischen Polizei …   Deutsch Wikipedia

  • Cuxhaven — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia